Plus
Segendorf

Segendorfer Gremium diskutiert Verkehrssituation: Was tun gegen Laster und Raser?

Um unter anderem über die Verkehrssituation in Segendorf zu sprechen, hat sich der hiesige Ortsbeirat vergangene Woche erstmals nach Monaten wieder in Präsenzform getroffen. Zur Sitzung unter freiem Himmel an der Waldhalle am Parkwald waren auch Vertreter der Stadtverwaltung eingeladen – und gaben Auskunft zu Fragen der Segendorfer.

Von Markus Kilian
Lesezeit: 2 Minuten
Besonderes Augenmerk legte Ortsvorsteherin Andrea Welker auf den Schwerlastverkehr, der durch das Dorf fährt. „Der Lkw-Verkehr ist wirklich schlimm.“ Das könnte sich bald ändern. Denn dafür sollen Verkehrsschilder die Brummifahrer bald darauf hinweisen, dass die Durchfahrt in Segendorf für schwere Transporte ab einem Gewicht von 7,5 Tonnen verboten ist. Kern ...