Archivierter Artikel vom 09.03.2011, 19:13 Uhr
Plus
Dierdorf

Schwerer Unfall in Dierdorf: Polizei-Großaufgebot stellt betrunkenen Flüchtigen

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch bei Dierdorf einen schweren Unfall verursacht. Nach Polizei-Informationen geriet der 52-Jährige auf der Bundesstraße 413 in den Gegenverkehr, weshalb es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen kam. Dessen beiden Insassen – ein 28-Jähriger aus Hessen und eine 14-Jährige aus der VG Dierdorf – verletzten sich allerdings nur leicht. Der Unfallverursacher zog sich eine Platzwunde am Kopf zu, was ihn jedoch nicht daran hinderte, von der Unfallstelle zu fliehen.

Lesezeit: 1 Minuten