Archivierter Artikel vom 22.01.2013, 18:39 Uhr
Plus
Linz

Schwerer Betrug: Dachdecker aus dem Kreis Neuwied muss für zwei Jahre hinter Gitter

Die Masche war immer die gleiche: Peter K. (Name geändert) kassierte einen Vorschuss für seine Dachdeckerarbeiten. Die Bauherren warteten jedoch vergeblich darauf, dass der Unternehmer aus dem nördlichen Kreis Neuwied mit seinen Leuten anrückte, um die Leistungen zu erbringen. Die Geschädigten konnten die Vorausleistungen zwischen 750 Euro und 10 000 Euro abschreiben. Daran wird sich wohl auch nach der Hauptverhandlung vor dem Linzer Amtsgericht nichts mehr ändern.

Lesezeit: 2 Minuten