Plus
Kreis Neuwied/Koblenz

Schwere Brandstiftung: Angeklagte aus dem Kreis Neuwied nicht schuldfähig

Es war wieder einmal ein tragischer Fall, den die dritte Strafkammer des Landgerichts Koblenz zu entscheiden hatte. Vor Gericht stand eine 53-Jährige aus dem Kreis Neuwied, der die Staatsanwaltschaft Koblenz zur Last legte, im Zustand der Schuldunfähigkeit zweimal die Straftat der versuchten, schweren Brandstiftung in Tateinheit mit Sachbeschädigung begangen zu haben.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten