Archivierter Artikel vom 15.06.2010, 14:20 Uhr

Schule kooperiert mit Betrieben

Puderbach – Durch intensivere Einblicke in die Unternehmen sollen sich Schüler besser auf das Berufsleben vorbereiten können: Dieses Ziel will die Puderbacher Realschule plus unter anderem durch Partnerschaften mit heimischen Betrieben erreichen.

Puderbach – Durch intensivere Einblicke in die Unternehmen sollen sich Schüler besser auf das Berufsleben vorbereiten können: Dieses Ziel will die Puderbacher Realschule plus unter anderem durch Partnerschaften mit heimischen Betrieben erreichen. Am Dienstagvormittag unterzeichneten Vertreter von Reifen Gundlach, Metsä Tissue, Edeka Fellenzer und dem Seniorenheim Mühlenau eine entsprechende Vereinbarung mit der Schule. Rektor Edmund Mink sah in der Partnerschaft für beide Seiten nur Vorteile. „Von einem Azubi, der nach drei Monaten abbricht, hat keiner etwas“, betonte er. Daher sei es für die jungen Menschen wichtig, den Ausbildungsbetrieb vorher zu kennen und zu wissen, dass die Berufswahl richtig ist.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der RZ.