Plus
Neuwied

Schüler setzen ein starkes Zeichen: Junge Neuwieder gehen für Demokratie und Vielfalt auf die Straße

Es war ein kraftvolles, ein eindrucksvolles Signal, das rund 3000 Neuwieder Schüler am Freitag in die Welt sendeten: Ihr Sternmarsch zur Kirmeswiese wurde zu einem Erfolg.

Lesezeit: 2 Minuten
In einem Sternmarsch zogen die jungen Leute von ihren jeweiligen Schulen zur Kirmeswiese, trugen Transparente, auf denen sie für Meinungsfreiheit, Toleranz, Freiheit, Vielfalt und gegen Hass und Hetze eintraten. Ihre Botschaft kam an – bei den Teilnehmern selbst, aber auch bei Passanten, Anwohnern und der Politik. „Wir betreiben keine Hetze oder ...