Archivierter Artikel vom 12.04.2021, 17:11 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Schnelltests an Schulen im Kreis Neuwied laufen an: Teilnahmequote liegt bei etwa 70 Prozent

Zum Start in die neue Woche sind viele Schüler im Kreis Neuwied mit einem freiwilligen Schnelltest in den Schulalltag gestartet. Allein an 39 Schulen haben Mitarbeiter der Neuwieder Praxis Dr. Ackermann Ehrenamtliche geschult oder tun das noch. Ein Teil des Testpersonals hat am Montag die Arbeit aufgenommen. So unter anderem an der Carmen-Sylva-Realschule plus in Niederbieber. Dort reihten sich die Schüler mit einer Genehmigung der Eltern morgens brav in die Schlange ein, um sich von geschulten Eltern und medizinischem Fachpersonal testen zu lassen. Ein erstes Fazit zur Testsituation im Kreis fiel am Montagnachmittag positiv aus, wie die RZ von Schuldezernent Michael Mahlert erfuhr.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4412 weitere Artikel zum Thema