Plus
Koblenz/Neuwied

Schmuggler muss fast acht Jahre ins Gefängnis

Sieben Jahre und neun Monate Haft: So lautet das Urteil gegen einen 58-jährigen Drogenschmuggler, der vor der Ersten Strafkammer am Landgericht Koblenz jetzt verurteilt wurde.

Lesezeit: 2 Minuten
Der Mann, davon ist das Gericht überzeugt, war Teil einer Bande, die in drei Lkw-Fuhren Opium von Teheran nach Deutschland schmuggelte und die die Polizei Anfang November 2012 auf einem Rasthof in Plaidt hochgehen ließ. Der Kopf des Schmugglerrings lebte in Neuwied und verkaufte die illegale Ware gemeinsam mit seinem ...