Archivierter Artikel vom 29.04.2019, 21:13 Uhr
Plus
Neuwied

Schlosstheater: Premiere für die Abschiedsvorstellung von Walter Ullrich

40 Jahre lang hat Walter Ullrich das Schlosstheater geleitet, nach dieser Spielzeit gibt er die Verantwortung an Lajos Wenzel weiter. Dem wird er die Ehre erweisen, im Oktober bei „Don Carlos“ noch einmal als Großinquisitor aufzutreten. Zum Abschluss seiner letzten eigenen Spielzeit zeigt sich der 88-Jährige jetzt aber noch einmal selbst seinem treuen Publikum in einer Hauptrolle: „Frühstück bei Monsieur“ feiert am kommenden Donnerstag, 2. Mai, Premiere auf der Landesbühne. Ullrich, der auch selbst Regie führt, hat sich zudem mit Eva Wiedemann eine der Schauspielerinnen an seine Seite geholt, die er in den vergangenen Jahren so häufig wie kaum eine andere engagiert hat.

Von Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 1 Minuten