Archivierter Artikel vom 01.11.2021, 12:41 Uhr
Feldkirchen

Scheiben an Bussen zerbrochen: Neuwieder Polizei sucht nach dunklem Auto

Mehrere Scheiben an zwei Bussen sind in der Nacht auf Sonntag aus bislang ungeklärter Ursache in Feldkirchen zerborsten. Laut Polizeibericht hat sich gegen 23 Uhr eine Busfahrerin gemeldet. Sie habe an einer Haltestelle in der Feldkircher Straße einen letzten Fahrgast aussteigen lassen, als es zum Zerborsten der Sicherheitsscheiben kam.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Der Fahrerin sei ein dunkler Pkw mit hoher Geschwindigkeit aufgefallen, der in Richtung Ortsmitte fuhr. Kurz darauf hielt ein zweiter Linienbus in der Feldkircher Straße, der ebenfalls zerbrochene Scheiben aufwies. Dies ist nur wenige Hundert Meter neben dem anderen Bus passiert. Die Polizei leitete daraufhin auch mit einem Hubschrauber eine Fahndung nach dem mutmaßlich verdächtigen Pkw ein. Verletzt wurde bei den Vorfällen niemand. Die Fahndung blieb in der Nacht zunächst erfolglos, die konkreten Ursachen für die Beschädigungen sind Gegenstand der Ermittlungen.