Archivierter Artikel vom 23.07.2018, 18:09 Uhr
Plus
Feldkirchen

Schandfleck ade: Abriss der Kühne-Brache ist abgeschlossen [mit Video]

Für Erich Walther ist es ein Grund, die Sektkorken knallen zu lassen: Der Abriss der Kühne-Brache, für den sich Walther so intensiv eingesetzt hat, ist abgeschlossen. Laut Walthers Informationen wurden die Entsorgungsarbeiten bereits am vergangenen Freitag beendet. Der noch zu sehende Restberg von zerkleinerten Steinen wird noch für etwaige spätere Ausgleichsarbeiten benötigt. Das beauftragte niederländische Subunternehmen hatte vergangene Woche mit dem Abtransport der Gerätschaften begonnen. Die restlichen zwei Baumaschinen sollen kurzfristig folgen.

Was jetzt mit der nun entstandenen Freifläche passiert, ist noch nicht klar. Wenn es nach der Stadt Neuwied geht, wird für den Standort eine „Wohnbebauung favorisiert“. Bislang habe es vonseiten der Eigentümer jedoch noch keine konkreten Aussagen diesbezüglich gegeben. Erich Walther will in der Sache weiter am Ball bleiben. Er betont jedoch: „Das Wichtige ist jetzt erst mal, dass der Abriss erfolgreich abgeschlossen ist.“ cno

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.