Archivierter Artikel vom 20.01.2012, 13:26 Uhr
Plus
Puderbach

Schäden am Puderbacher Hallenbad größer als befürchtet

Keine gute Nachricht für Schüler, Vereine und am Schwimmen interessierte Bürger in Puderbach: Die Hoffnungen haben sich zerschlagen, dass das Hallenbad seine Türen im Februar wieder öffnen wird. Grund ist das Ausmaß der Schäden, die der Gutachter festgestellt hat, als er das Dach des Bades unlängst an verschiedenen Stellen öffnen ließ. Wie Bürgermeister Wolfgang Kunz informiert sind die Schäden „nicht als gering zu bezeichnen“. Den Verbandsgemeinderat will er in der nächsten Sitzung am 4. Februar darüber informieren.

Lesezeit: 2 Minuten