Archivierter Artikel vom 08.07.2010, 12:53 Uhr
Großmaischeid

Satzungsbeschluss für Neubaugebiet gekippt

Unter den Augen zahlreicher Bürger hat der Großmaischeider Gemeinderat den Satzungsbeschluss zur Erschließung des Neubaugebietes „Vor dem Dörnchen“ gekippt. Bei der Abstimmung gab es ein Patt. Damit wird vorerst kein neues Bauland erschlossen.

Großmaischeid – Unter den Augen zahlreicher Bürger hat der Großmaischeider Gemeinderat den Satzungsbeschluss zur Erschließung des Neubaugebietes „Vor dem Dörnchen“ gekippt. Bei der Abstimmung gab es ein Patt. Damit wird vorerst kein neues Bauland erschlossen.

Während die SPD-Fraktion auf die demografische Entwicklung und die vielen innerörtlichen Bauplätze oder zum Verkauf stehenden Häuser verwies, wollte die CDU das ganze nicht zu pessimistisch bewertet wissen. Die Fraktion der Christdemokraten sprach von einem Bedarf für eine Neubaugebiet. Den sieht Ortsbürgermeister Uwe Engel überhaupt nicht. Engel hat vor diesem Hintergrund eine „Grundstücksbörse“ ins Leben gerufen, die überraschend gut angelaufen sei.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung.