Archivierter Artikel vom 16.06.2017, 15:09 Uhr
Plus
Neuwied

Sängerin Helen Schneider: „So bissig war ich nie“

Mit „Rock'n'Roll Gypsy“ landete die am 23. November 1952 in New York geborene Sängerin Helen Schneider 1981 in Deutschland einen Top-Ten-Hit. Doch die Wahlberlinerin (seit 2007) hielt sich nicht lange nur in diesem Genre auf. Sie wechselte vor allem ins Musicalfach, wo sie große Erfolge feierte wie in „Cabaret“ an der Seite von Hildegard Knef. Ob Theatersaal oder Konzertbühne, die Chanteuse ist seit Jahren in beiden Welten aktiv. Bevor sie im Trio am Sonntag, 25. Juni, 19.15 Uhr, in der Abtei Rommersdorf gastiert, hat sie mit unserer Zeitung ein Interview über Musik und Politik geführt.

Lesezeit: 4 Minuten