Archivierter Artikel vom 29.03.2019, 12:23 Uhr
Plus
Bad Hönningen

Rüsselgelände in Bad Hönningen: Architekt präsentiert schlichteren Entwurf

Der Vorschlag des Architekten Martin Doll aus Bonn für eine Wohnbebauung auf dem ehemalige Rüsselgelände war insgesamt gut aufgenommen worden. Einen Hauptkritikpunkt aber gab es: Die historisierte Fassade geht in die falsche Richtung. So einen barocken Bau gibt es in Bad Hönningen sonst nirgendwo. Im Stadtrat hat Doll jetzt einen abgeänderten Entwurf vorgestellt, der von den Mitgliedern einstimmig angenommen wurde.

Lesezeit: 3 Minuten