Archivierter Artikel vom 13.05.2011, 17:17 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Rückkehrberater des Kreises spart den Kommunen bares Geld

Die bundesweit einmalige „Landesinitiative Rückkehr“ verschafft Friedhelm Lorscheid seit 2005 einen ganz speziellen Arbeitsplatz bei der Neuwieder Kreisverwaltung. Sein Auftrag: Sparen Sie den Kommunen Geld. Genauer: Sozialhilfe, die an etwa 320 Empfänger in Kreis und Stadt Neuwied fließt. Sein Job: Er ermöglicht Menschen von außerhalb der EU, deren Asylantrag gescheitert ist und die kein Bleiberecht haben, eine menschenwürdige Rückkehr in ihre Heimatländer – auf freiwilliger Basis und inklusive Perspektive.

Lesezeit: 2 Minuten