Archivierter Artikel vom 27.07.2017, 12:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Rheinbrücke: VG-Chefs wollen Bürgerbeteiligung

Die Kreis-CDU hat sich bei einem Treffen auf der Erpeler Ley noch einmal klar für den Bau einer Rheinbrücke im nördlichen Kreis ausgesprochen. „Insbesondere geht es um die Infrastruktur des Landkreises Neuwied, seine verkehrstechnische Einbindung im Norden unseres Landes sowie um die Anbindungen an unsere Nachbarn in Nordrhein-Westfalen“, begründete der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Initiative. „Es sollte alles dafür getan werden, dass sich dieses Projekt im nächsten Bundesverkehrswegeplan wiederfindet. Diesbezüglich habe ich mich aktuell an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt“, so Rüddel. In dem Schreiben an den Verkehrsminister hat er nach eigenen Angaben die Aufnahme einer Straßenbrücke über den Rhein in der Region Linz/Unkel–Remagen in den Plan angeregt.

Lesezeit: 2 Minuten