Archivierter Artikel vom 21.02.2019, 17:17 Uhr
Plus
Dierdorf

Revierförster in Dierdorf: Kahlschlag war nötig

An vielen Stellen prägen derzeit Flächen voller Sägespäne das Bild in der Dierdorfer Brauereistraße. Einige Äste liegen lose auf den Hängen herum, und Wurzelstümpfe ragen nur leicht aus dem Boden heraus. Dieser Anblick zieht sich durch die Straße und hatte bei einigen Anwohnern Proteste ausgelöst.

Lars Tenorth Lesezeit: 2 Minuten