Archivierter Artikel vom 27.06.2022, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Regionale Versorger informieren zur EEG-Umlage: Wie Preissenkung zum Kunden kommt

Die hohen Energiekosten bereiten derzeit vielen Haushalten und Unternehmen Schwierigkeiten. Um dem entgegenzuwirken, hat die Bundesregierung entschieden, die EEG-Umlage schon früher als ursprünglich geplant entfallen zu lassen. Mit 3,723 Cent pro Kilowattstunde wurde damit bisher der Ausbau von erneuerbaren Energien gefördert. Das Gesetz sieht vor, dass die Stromlieferanten die Preisreduktion direkt an die Kunden weitergeben müssen. Wir haben bei regionalen Versorgern nachgefragt, wie das vonstattengehen wird.

Von Rainer Claaßen Lesezeit: 3 Minuten