Archivierter Artikel vom 01.08.2021, 16:58 Uhr
Plus
Engers

Rebekka Bakken in Engers: Eine Rockröhre mit Vorliebe für Balladen

Sie ist ein Chamäleon, live meist eine Granate, auf Alben mitunter poppig gefällig. Und selbst auf der Bühne gibt Rebekka Bakken zwischendurch Singer-Songwriter-Lieder mit West-Coast-Einschlag zum Besten. Auch beim Auftritt vor dem Schloss Engers ist von früherer Celine-Dion-Eingängigkeit nichts mehr zu spüren. Die Norwegerin, die zuvor in Metropolen wie New York und Wien zu Hause war, ist bei bestem „RheinVokal“-Festivalwetter am vergangenen Freitag gut aufgelegt.

Von Michael Schaust Lesezeit: 3 Minuten