Archivierter Artikel vom 27.07.2012, 09:15 Uhr
Plus
Neuwied

Radweg von Engers nach Neuwied ist erbärmlich

Wer am Rhein entlang von Engers nach Neuwied oder in umgekehrter Richtung fahren will, muss sich auf eine schlimme Holperpiste gefasst machen. „Der Weg ist eine absolute Katastrophe“, schreibt Bettina Barnes bei „Wer-kennt-wen“. Das Wurzelwerk reiße die Asphaltierung immer wieder auf. „Es ist ein einziges Gerumpel. Ich bin froh, dass ich ein voll gefedertes Mountainbike habe, damit die Stöße nicht so weh tun“, berichtet sie.

Lesezeit: 2 Minuten