Archivierter Artikel vom 11.11.2016, 15:58 Uhr
Plus
Puderbach

Puderbach: Halber Sportplatz voller Schutt wird geräumt

Was macht man mit „einem halben Sportplatz voller Schutt“? Vor dieser Frage stand der Puderbacher Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung: Nach der Insolvenz einer Firma im Ortsteil Richert-Strunkeich blieb eine Schuttablagerungshalde am Waldrand an der Gemeinde hängen. Die ist nach den Worten von Ortsbürgermeister Manfred Pees „die größte illegale Müllhalde im Kreis Neuwied“ und soll nun angegangen werden: Die Gemeinde hofft, das abgeladene Material bei der Erweiterung des Puderbacher Industriegebietes zum Einsatz bringen zu können.

Lesezeit: 2 Minuten