Archivierter Artikel vom 14.01.2018, 15:31 Uhr
Plus
Kleinmaischeid

Prunksitzung: Mäschder Narren feiern auch ohne Regent wie jeck

„Steh auf, mach laut!“ Zu dieser musikalischen Aufforderung gab es am Samstagabend im Kleinmaischeider Bürgerhaus keine Alternative. Knapp nach dem Jahreswechsel haben wieder die Narren das Zepter in der Gemeinde übernommen, und sie stürmten zur ersten Prunksitzung der Session mit der KG Rot-Weiß den Saal mit Getöse. Zwar haben die Wikinger um Prinzessin Tanja inzwischen die Ruder eingezogen, und eine neue Tollität hat sich nicht gezeigt, aber das hat die Kleinmaischeider Narren noch nie gestört: Sitzungspräsident Martin Schmidt und sein Elferrat hatten das Jeckenmeer im prallvollen Bürgerhaus auch so im Griff und feierten mit den schunkelerprobten Kleinmaischeidern bis in die Nacht.

Von Angela Göbler Lesezeit: 2 Minuten