Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 17:15 Uhr
Neuwied

Prunksitzung im Heimathaus: Karnevalistische Extraklasse trotz kleiner Probleme

Warum Ihaga-Erfinder Wolfgang Kikisch am Samstagabend noch einmal Costa Cordalis ins Gespräch brachte? Dass der „Singende Schärjer“ Harald Schröder auch nach 52 Jahren den Saal zum Kochen bringt. Dass die Anzahl der rot-weißen Fanfaren mit Dirigentin Nicole Stein wieder ansteigt. Und ob es der Tänzerin der „Rhein-Diamanten“ vom HSV Neuwied nach ihrem Sturz wieder besser geht? Für Gesprächsthemen war nach der Prunksitzung der rot-weißen Funken im Heimathaus jedenfalls gesorgt.

Jörg Niebergall Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net