Archivierter Artikel vom 04.08.2011, 17:53 Uhr
Plus
Neuwied

Prozess: Notorischer Betrüger sieht sich als Opfer

Ein 69-jähriger Betrüger aus Unkel muss für drei Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Dazu hat ihn das Amtsgericht verurteilt. Richter Herbert Speyerer schloss sich mit dem Urteil der Forderung der Staatsanwaltes an. In dem fast fünfstündigen Prozess erlebten die Beteiligten einen zeitweise aufgebrachten Angeklagten – und auf einem Nebenschauplatz einen betrunkenen Zeugen in Frauenkleidung.

Lesezeit: 3 Minuten