Archivierter Artikel vom 28.09.2010, 14:15 Uhr
Heimbach-Weis

„Pro Heimbach“ wollte Brunnen ohne Kappe

Beim Dorffest war es, als Bürger Vorstandsmitglieder von „Pro Heimbach-Weis“ ansprachen und schimpften: „Was habt ihr denn da für ein Ding hingesetzt?“

Heimbach-Weis. Beim Dorffest war es, als Bürger Vorstandsmitglieder von „Pro Heimbach-Weis“ ansprachen und schimpften: „Was habt ihr denn da für ein Ding hingesetzt?“

„Das Ding“ ist die Narrenkappe auf dem neuen Marktplatzbrunnen (die RZ berichtete). Als dann auch noch Adolf Zils selbst, der Vorsitzende des besagten Bürgervereins, sich gegenüber Bürgern rechtfertigen musste, beschloss der Verein, Informationslücken zu schließen. Dazu Zils: „Mir scheint, dass vielen Bürgern die Vorgeschichte zur Brunnengestaltung nicht bekannt ist.“

Mehr in der Rhein-Zeitung