Archivierter Artikel vom 05.11.2012, 11:24 Uhr
Plus
Linz

Prinz Kerky I. braust mit der „Rikscha“ durch Linz

Ein Kurfürst ist jetzt Prinz in Linz: „Kurfürst Prinz Kerky I. zu Ehren des Hohen Corps und allen Linzer Jecken“ nennt sich, um es genau zu sagen, die neue Strünzer-Tollität, die bürgerlich Ralf Kirschbau heißt. Und sie residiert angemessen in der Linzer Burg, wo sie sich mit ihren Adjutanten, Burgvogt Paul Kremer und dem Zinsboten Michael Degen, nun den Untertanen präsentierte.

Lesezeit: 3 Minuten