Archivierter Artikel vom 03.05.2019, 17:14 Uhr
Plus
Neuwied

Premiere von „Frühstück bei Monsieur Henri“: Stehende Ovationen für Walter Ullrich

Es war zwar noch nicht der allerletzte Vorhang für Walter Ullrich, aber dennoch würdigte das Publikum am Premierenabend von „Frühstück bei Monsieur Henri“ im Schlosstheater Neuwied seine Leistung und auch die der übrigen Darsteller mit stehenden Ovationen und minutenlangem Applaus. Die Komödie von Ivan Calbérac, mit der Ullrich seine letzte Spielzeit beschließt, erzählt die Geschichte eines mürrischen alten Mannes namens Henri, der auf Wunsch seines Sohnes die junge Studentin Constance als Untermieterin aufnimmt.

Von Regine Siedlaczek Lesezeit: 2 Minuten