Plus
Kreis Neuwied

Preisträgerin mit viel Energie: Katrin Pütz will mit Biogas-Rucksack in Afrika Hilfe zur Selbsthilfe leisten

Seit 1987 vergibt die Johanna-Loewenherz-Stiftung des Landkreises Neuwied in jedem zweiten Jahr einen Ehrenpreis. Der geht – im Sinne der Stifterin – an Frauen „die besondere wissenschaftliche, künstlerische oder literarische Leistungen vollbracht haben oder sich in sonstiger Weise um die Stellung der Frau in Staat und Gesellschaft besonders verdient gemacht haben“, heißt es in der Satzung. Im Jahr 2019 entschied sich der Kreisausschuss dafür, den Preis an Katrin Pütz zu vergeben – überreicht wurde er erst jetzt im Rahmen einer Feierstunde im Roentgen-Museum.

Von Rainer Claaßen Lesezeit: 2 Minuten