Archivierter Artikel vom 23.01.2013, 11:34 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Polizei in Neuwied bilanziert weniger Unfälle und weniger Verletzte

Die Polizei hat 2012 für die Kreise Neuwied und Altenkirchen weniger Unfälle gezählt als im gleichen Zeitraum des Jahres 2011. Die Zahl für Vorfälle auf den Straßen ist von 9280 auf 9195 gesunken. Das geht aus der vorläufigen Unfallbilanz der Polizeidirektion Neuwied hervor, die die Zeiträume von Januar bis November 2012 betrachtet und mit den Ergebnissen des Vorjahreszeitraumes vergleicht. Trotz der positiveren Tendenz hält Karlheinz Maron, Leiter der Polizeidirektion (PD), fest: „Damit sind wir noch nicht zufrieden. Gut wäre erst ein Wert unter 9000 Unfällen.“

Lesezeit: 4 Minuten