Archivierter Artikel vom 18.08.2019, 20:28 Uhr
Neustadt

Pkw gerät während Fahrt auf der A 3 in Brand: Andere Autofahrer warnen 30-Jährigen

Einen Schutzengel an seiner Seite hatte ein 30-jähriger Fahrer am Sonntag, als sein Auto auf der A 3 bei Neustadt in Flammen aufging. Gegen 17.19 Uhr leuchtete plötzlich die Ölkontrolllampe auf.

Auf der A 3 bei Neustadt ist ein Auto ausgebrannt.
Auf der A 3 bei Neustadt ist ein Auto ausgebrannt.
Foto: Polizei

Gleichzeitig machten andere Verkehrsteilnehmer den Fahrer auf einen Brand an der Unterseite des Pkw aufmerksam. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Mann den VW Golf gerade noch rechtzeitig am Seitenstreifen anhalten, bevor das Feuer komplett in den Innenraum übergriff. Als die Feuerwehr Neustadt eintraf, stand der Wagen in Vollbrand. Der 30-Jährige erlitt leichte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung.

Die rechte und mittlere Fahrspur mussten für die Lösch- und Aufräumarbeiten gesperrt werden, was einen Rückstau von etwa sieben Kilometer Länge zur Folge hatte.