Archivierter Artikel vom 23.08.2020, 17:59 Uhr
Plus
Asbach

Pilotprojekt begeistert Julia Klöckner: Ministerin besucht zwei Höfe im Kreis Neuwied

Es geschieht gerade Beispielgebendes im Westerwald. Davon sollte sich Julia Klöckner auf Einladung von Landrat Achim Hallerbach ein Bild machen. „Naturgenuss Gastgeber“ wollen mehr Regionalität auf den Teller und ins Glas bringen. Das ist jedoch vor allem ein logistisches Problem, erfuhr die Bundeslandwirtschaftsministerin bei einer Stippvisite auf dem Öko-Hof von Thomas Wilsberg in Asbach-Oberplag. Dazu wird derzeit ein Regionalvermarktungskonzept entwickelt, das dafür sorgt, dass ein leckeres Schweinskotelett aus Asbach oder Linsen und Kartoffeln aus St. Katharinen auf dem kürzesten Weg zu den Endverbrauchern in der Gastronomie, aber auch in privaten Haushalten der Region kommen.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten