Plus
Kreis Neuwied/Koblenz

Pflegerin aus dem Kreis Neuwied wird zur Freiheitsstrafe verurteilt: Beweislage erdrückend

Von Marvin Conradi
Justizia
Symbolbild Foto: dpa
Lesezeit: 3 Minuten

Die Angeklagte betäubte 91-Jährigen und raubte ihn aus. Bis zum Ende hat sie sich gegen die Vorwürfe gewehrt. Sie darf nun nicht mehr als Pflegekraft arbeiten.

Zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten ist eine 42-jährige Frau aus dem Landkreis Neuwied verurteilt worden, nachdem sie einen 91-jährigen Mann in einem Pflegeheim zunächst mit dem Medikament Lorazepam betäubt und ihn anschließend um 37.050 Euro beraubt hat. Dies hat die 10. Strafkammer um Richter Michael Krack ...