Dierdorf

Patric Vietze möchte in Giershofen Ortsvorsteher werden: „Dorf soll näher zusammenrücken“

Patric Vietze wil in Giershofenl Ortsvorsteher werden
Patric Vietze Foto: Maxime Vietze

Wenn bei der Kommunalwahl am 9. Juni die Bürger in Rheinland-Pfalz zu den Urnen gehen, dann wählen sie nicht nur viele Räte neu, sondern auch in direkter Wahl ehrenamtliche Bürgermeister und Ortsvorsteher von Gemeinden und Städten. Den Kandidaten geben wir die Möglichkeit, sich in einem Steckbrief kurz zu präsentieren. Für den Inhalt sind sie selbst verantwortlich.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Zu meiner Person

Mein Name ist Patric Vietze, ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und habe drei Töchter. Mein Beruf ist Lagerlogistikleiter in einem Verpackungsunternehmen. Als Mitglied der Kirmesgesellschaft und Schützengilde unterstütze ich die Vereine.

Mein politischer Werdegang

Ich bin seit sieben Jahren im Ortsbeirat und davon fünf Jahre in der Partei Freie Wählergruppe (FWG) Dierdorf tätig.

Das sind meine Ziele als Ortsvorsteher

Mein persönliches Anliegen im Dorf wäre: „Ein engeres Zusammenrücken der Einwohner sowie für unsere Jugend einen Bolzplatz zu erbauen.“

Was wird sich in den kommenden fünf Jahren mit mir als Ortsvorsteher verändern?

Ich hoffe, dass das Dorf näher zusammengerückt ist.

Das sind meine Ecken und Kanten

Meine Ecken und Kanten sind, dass ich impulsiv bin.

Das ist mein politisches Motto

Bürgerbegehren ist uns wichtig.

Alle Angaben stammen vom Kandidaten.