Neuwied

Papaya-Koalition in Neuwied legt los: Erste Klimaschutzanträge für den Stadtrat gestellt

Den Umwelt- und Klimaschutz hat die Papaya-Koalition in ihrem Koalitionsvertrag als „gemeinsames, zentrales Anliegen“ benannt. Bei der ersten Arbeitssitzung des frisch konstituierten Stadtrats am kommenden Mittwoch wollen CDU, Grüne und FWG nun Worten Taten folgen lassen. Die Koalitionäre bringen drei gemeinsame Anträge ein: zur Einrichtung von deutlich mehr Blühflächen, zur verstärkten Förderung der Fotovoltaik und zum Energiemanagement.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net