Archivierter Artikel vom 03.06.2020, 15:44 Uhr
Kreis Neuwied

Pandemie trifft den Neuwieder Arbeitsmarkt hart: Mehr Erwerbslose und weniger Stellen im Mai

Langsam nimmt die Wirtschaft im Kreis Neuwied ihre Tätigkeit wieder auf. Dennoch: Von Normalität kann noch lange keine Rede sein. Das schlägt sich auch im Mai auf den heimischen Arbeitsmarkt nieder. Mit 5762 Menschen ohne Job verzeichneten die Statistiker für Mai einen Anstieg um 435 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr sind es 1315 Personen mehr. Die Arbeitslosenquote steigt im Kreis um 0,4 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent. Damit liegt sie 1,3 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert und 0,4 Punkte über der Aprilquote.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net