Plus
Puderbach

Organisatorin der AfD-Demo in Puderbach im Gespräch: „Geschichte darf sich nicht wiederholen“

Von Lars Tenorth
Demonstration in Puderbach: Mehrere Hundert Menschen demonstrierten vor wenigen Wochen vor dem Gemeindehaus, in dem der Neujahrsempfang mehrerer AfD-Kreisverbände stattfand.
Demonstration in Puderbach: Mehrere Hundert Menschen demonstrierten vor wenigen Wochen vor dem Gemeindehaus, in dem der Neujahrsempfang mehrerer AfD-Kreisverbände stattfand. Foto: Kevin Rühle (Archiv)

Nicht nur in großen Städten, sondern auch in kleinen Gemeinden wird seit Wochen gegen Rechtsextremismus und die AfD demonstriert. Im Kreis Neuwied hat Puderbach den Anfang gemacht. Wir sprechen mit der Organisatorin über den Widerstand in einem Ort, in dem die AfD seit Jahren sehr präsent ist.

Lesezeit: 5 Minuten
Seit der Enthüllung eines Treffens hochrangiger AfD-Politiker mit Rechtsextremen in Potsdam und derer Remigrationspläne sind Millionen Menschen in Deutschland auf die Straße gegangen, in Großstädten genauso wie in kleinen Orten. Die erste Gemeinde im Kreis Neuwied, in der demonstriert wurde, war Puderbach. Vor rund einem Monat haben sich dort mehrere Hundert ...