Archivierter Artikel vom 05.03.2021, 15:16 Uhr
Plus
Kurtscheid

Oberflächenveredler muss Insolvenzantrag stellen: HAI Kurtscheid GmbH ist wegen Pandemie zahlungsunfähig

Vor gut einem Jahr hat der dänische Konzern HAI das Traditionsunternehmen Becker-Menzenbach in Kurtscheid übernommen. Nun hat das auf Aluminiumveredelung spezialisierte Unternehmen HAI Kurtscheid, nach eigenen Angaben seit der Übernahme zum europäischen Markführer bei der Eloxierung aufgestiegen, beim Amtsgericht Neuwied wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht hat Rechtsanwalt Dr. Alexander Jüchser von Lieser Rechtsanwälte aus Koblenz zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das geht aus einer Mitteilung des Insolvenzverwalters hervor.

Lesezeit: 2 Minuten