Archivierter Artikel vom 29.05.2020, 18:02 Uhr
Vettelschoß

Nun auch Vettelschoß: Rat gibt Bauhof-Pläne schweren Herzens auf

Das Vorhaben der Gemeinden Vettelschoß und St. Katharinen, einen gemeinsamen Bauhof einzurichten, beschäftigt weiter die Räte. Jetzt stand das Thema in Vettelschoß auf der Tagesordnung, nachdem bereits in St. Katharinen das ernüchternde Zwischenfazit der Kommunalberatung Rheinland-Pfalz debattiert wurde (RZ berichtete). Die Kommunalberatung hatte nach der Prüfung des Vorhabens mitgeteilt, dass eine gemeinsame Organisation in Form einer Anstalt des öffentlichen Rechts als nicht sinnvoll erachtet wird. Fast alle Mitglieder im Vettelschoßer Rat fassten diese Stellungnahme als Hiobsbotschaft auf. Nur die SPD-Fraktion betonte, dass sie von vornherein nicht allzu optimistisch gewesen sei. „Unsere Maßgabe war die Wirtschaftlichkeitsüberprüfung. Das Zwischenergebnis der Kommunalberatung ist jetzt anders, als wir ursprünglich erhofft haben“, sagte Ortsbürgermeister Heinrich Freidel.

Simone Schwamborn Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net