Plus

Nicht nur Schwimmmeister warnen: Immer mehr Nichtschwimmer in den Becken

Wenn Betriebsleiter Uwe Knopp seine Arbeit im Neuwieder Hallen- und Freibad „Deichwelle“ rekapituliert, dann hat sich aus seiner Sicht sehr viel verändert: „Der Anteil der Nichtschwimmer in den Becken steigt. Und immer mehr ältere Kinder beherrschen diese Grundtechnik nicht“, sagt der ausgebildete Schwimmmeister. Diese Beobachtung teilen auch Kollegen von Knopp, wie eine kleine RZ-Umfrage ergab, – und lassen etwa DLRG und Kreissportbund seit Jahren warnend den Finger heben.

Lesezeit: 2 Minuten
Ein Grund von mehreren für diese Entwicklung ist: Längst nicht jede Grundschule im Kreis bietet Schwimmunterricht an. Dabei hat sich im Vergleich zum Jahr 2016 punktuell etwas getan. So können inzwischen die Grundschüler aus Melsbach in die Deichwelle zum Schwimmunterricht kommen. Vor zwei Jahren war das dort noch nicht möglich, ...