Plus
Neuwied/Sinzig

Nicht für 55.000 Euro: Keine Gebote für die „Schloß Engers“

Am Amtsgericht Sinzig ist am Mittwochnachmittag das Fahrgastschiff „Schloß Engers“ zwangsversteigert worden. Exakt um 14.12 Uhr eröffnete der zuständige Rechtspfleger das Bieterverfahren. Bis ein Ergebnis feststand, sollte es eine halbe Stunde dauern.

Lesezeit: 1 Minute
Seit Dezember 2021 liegt die „Schloß Engers“ im Hafen von Brohl-Lützing. Dorthin war das Schiff – ebenso wie sein Schwesterschiff, die „Carmen Sylva“ – von Neuwied aus gebracht worden, nachdem die Stadt Neuwied nach jahrelangem Rechtsstreit eine Zwangsräumung ihrer Anlegestelle am Rheinufer durchgesetzt hatte. Zudem bestehen gegenüber dem Eigner der ...