Archivierter Artikel vom 19.12.2017, 17:02 Uhr
Plus
Neuwied

Neuwieder Rheinufer: Hochwasser legt Baustelle am Deich lahm

Wer am Montag trotz Kälte einen Ausflug ans Neuwieder Rheinufer gemacht hat, dem sind vielleicht Männer in Watthosen aufgefallen, die dort noch einige letzte Arbeiten erledigt haben. Wegen des Hochwassers waren die Möglichkeiten der Baufirma, die momentan die Voraussetzungen für die neue Rheintreppe schafft, stark eingeschränkt. Als sich vergangene Woche abgezeichnet hatte, dass der Rheinpegel sich der Sechs-Meter-Marke nähert, wurde die Baustelle in Absprache mit dem Deichamt der SWN und dem städtischen Bauamt abgeräumt.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten