Archivierter Artikel vom 14.05.2020, 16:27 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Neuwieder Landrat kritisiert ÖPNV-Gesetzentwurf: Nicht nur Aussagen über zusätzliches Geld fehlen ihm

Der öffentliche Personennahverkehr wird jetzt zur Pflichtaufgabe der Kommunen. Wie der ÖPNV ausgestaltet und finanziert wird, ist aber noch nicht endgültig geregelt. Mit scharfer Kritik reagiert der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach jetzt auf den Gesetzentwurf der Landesregierung.

Lesezeit: 3 Minuten