Archivierter Artikel vom 24.07.2020, 15:15 Uhr
Plus
Neuwied

Neuwieder Kinder bekommen ein eigenes Theater: Räume der ehemaligen Tanzschule werden genutzt

Und es hat Jusch gemacht: Dass Landesbühnen-Intendant Lajos Wenzel viel Wert auf junge Zuschauer legt, hat er schon zum Amtsantritt betont. Als er wenig später eine satte Förderung beim Land für das pädagogische Projekt der „Theaterpiraten“ loseiste, gab es einen ersten Eindruck für diesen neuen Wind. Jetzt, zum Start der zweiten eigenen Spielzeit, macht er ernst: Im Herbst will Wenzel eine eigene, neue Spielstätte eröffnen: das Junge Schlosstheater, kurz: Jusch.

Von Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten