Archivierter Artikel vom 01.07.2022, 15:27 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwieder Inzidenz steigt weiter

Erneut sind mit 282 relativ viele Neuinfektionen im Kreis Neuwied registriert worden. Die Inzidenz steigt erneut.

In der Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) liegt sie am Freitag bei 595,2, am Vortag lag sie noch bei 513,3. Ebenfalls gestiegen ist die landesweit erhobene Hospitalisierungsinzidenz: von 4,69 auf 5,13.

Für weitere Landkreise im Umland meldet das LUA folgende Inzidenzwerte: für Ahrweiler 702,8, für Altenkirchen 882,4, für Cochem-Zell 613,9, für die Stadt Koblenz 668,5, für den Kreis MYK 699,8, für Rhein-Hunsrück 685,7, für Rhein-Lahn 678,8 und für den Westerwaldkreis 825,8. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 400,1 an (laut RKI).

red