Archivierter Artikel vom 04.08.2022, 15:23 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwieder Inzidenz sinkt unter 300

Nachdem zum Donnerstag nur 74 Neuinfektionen im Kreis Neuwied registriert wurden, ist die Inzidenz in der Berechnung des Landesuntersuchungsamtes erstmals seit Anfang Juni wieder unter die 300er-Marke gefallen: auf 288,3 (Vortag: 321,1).

Ebenfalls gesunken ist die landesweit erhobene Hospitalisierungsinzidenz: von 6,17 auf 6,04.

Für weitere Landkreise im Umland meldet das Landesuntersuchungsamt folgende Inzidenzwerte: für Ahrweiler 299,7, für Altenkirchen 359,4, für die Stadt Koblenz 393,3, für den Kreis MYK 387,4 und für den Westerwaldkreis 407,2.

Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 371,8 an (laut RKI).

red