Archivierter Artikel vom 18.08.2022, 16:10 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwieder Inzidenz sinkt in Richtung 200er-Marke

Der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied nähert sich der 200er-Marke an: Nachdem zum Donnerstag lediglich 61 Neuinfektionen registriert wurden, hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) einen Wert von 204,2 errechnet (Vortag: 215,1).

Foto: Kreisverwaltung Neuwied

Gesunken ist auch die landesweit ermittelte Hospitalisierungsinzidenz (von 3,6 auf 3,48).

Für weitere Landkreise im Umland meldet das LUA folgende Inzidenzwerte: für Ahrweiler 251,4, für Altenkirchen 303,7, für die Stadt Koblenz 283,1, für den Kreis MYK 256,1 und für den Westerwaldkreis 317. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 318,3 an (laut RKI).

red