Archivierter Artikel vom 17.06.2022, 14:58 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwieder Inzidenz sinkt auf 430,3

175 Neuinfektionen sind im Kreis Neuwied zum Freitag registriert worden. In der Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) ist die Inzidenz somit über den Feiertag gesunken von 495,3 am Mittwoch auf 430,3 am Freitag.

Auch die landesweit erhobene Hospitalisierungsinzidenz ist zurückgegangen: von 3,31 am Mittwoch auf 2,85.

Für weitere Landkreise im Umland meldet das LUA folgende Inzidenzwerte: für Ahrweiler 521,9, für Altenkirchen 519, für die Stadt Koblenz 427,7, für den Kreis MYK 545,2 und für den Westerwaldkreis 659,2. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 412,7 an (laut RKI).

red