Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 16:17 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwieder Inzidenz liegt jetzt bei 125,3: 29 neue Corona-Fälle

Mit 125,3 hat das RKI den niedrigsten Inzidenzwert für den Kreis Neuwied seit fast einem Monat angegeben. Unterdessen meldete die Kreisverwaltung für Freitag 29 weitere Positivfälle, Todesopfer im Zusammenhang mit Corona gibt es nicht zu beklagen.

Von , Seite 11
Eine Mitarbeiterin mit einen Antigen-Schnelltest
Eine Mitarbeiterin wertet einen Antigen-Schnelltest aus.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

In der tagesaktuellen Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) beträgt der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied 118,2. Der Blick ins Umland: Für den Kreis Ahrweiler meldet das LUA 87,6, für den Kreis Altenkirchen 148,3, für den Kreis MYK 86,7, für die Stadt Koblenz 85,9 und für den Westerwaldkreis 142,6. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 98,5 an.

Im Impfzentrum erfolgten am Freitag 152 Erst- und 544 Zweitimpfungen. Die mobilen Teams steuerten 24 Zweitimpfungen bei.