Archivierter Artikel vom 09.11.2011, 18:11 Uhr
Plus
Neuwied

Neuwieder halten gemeinsam inne

Es war die Nacht, als in Neuwied die Geschäfte der Juden geplündert wurden. Heute vor genau 73 Jahren erlebte Toni Dasbach, wie mehrere SA- und Parteigrößen der NSDAP in die Stadt zogen und die Läden auf der Mittelstraße, dem Luisenplatz und in der unteren Engerser Straße verwüsteten. In Neuwied gab es heute eine Gedenkfeier am Mahnmal in der Synagogengasse.

Lesezeit: 2 Minuten